Umgang mit Covid-19 im Berghaus | Berghaus Sulzfluh

Umgang mit Covid-19 im Berghaus

Artikel - Umgang mit Covid-19 im Berghaus

Datum

Liebe Gäste,

Durch Covid-19 haben wir einige Auflagen zu erfüllen. Diese dienen der Sicherheit all unserer Gäste und Mitarbeiter. Und ja, auch hier oben auf 1772 M.ü.M. müssen wir uns an die Regeln halten. Wir geben uns alle mühe diese Auflagen zu erfüllen und sind dankbar für eure mithilfe.

Nichts desto Trotz ist es auf einer Berghütte oft eng, z.B. beim Waschraum besuch oder im Schuhraum. Wir raten Risikopatienten deshalb von einem Besuch am Wochenende und während den Ferienzeiten ab. Die aller wichtigste Regel ist und bleibt:

Wer sich krank fühlt bleibt zu Hause!

  • Ab dem betreten unserer Terrasse gilt Maskenpflicht. Diese ist im ganzen Haus Pflicht - ausser im Zimmer oder bei Lagerplätzen im Bett. Für die, die ihre Maske vergessen haben stehen welche für 1 Chf zur Verfügung.
  • Zum Abendessen wird immer eine Tischordnung erstellt. Plexiglaswände trennen Gästegruppen so gut es geht und die Kontaktdaten sind bei uns im System notiert.
  • In den 12er Lagern Trennen Holzwände immer 2 Betten voneinander. In den kleineren Lagern (6-8 Betten) ist der Abstand bereits gegeben.